Bordeaux Supérieur 2016

Biologische Landwirtschaft (Agrocert zertifiziert )
Biodynamische Landwirtschaft (Demeter zertifiziert )
15 % vol

Rebsortenbestand

Merlot 56%
Cabernet 29%
Cabernet franc 10%
Petit Verdot 5%

Weinlese und -bereitung

Die Weinlese wurde von Hand bei vollendeter Reife durchgeführt.
Der Ertrag wird bewusst auf 30 hl/ha beschränkt.
Die Erhaltung des Bodensatzes ermöglicht eine Fermentierung durch Hefen, die sich von Natur aus auf der Traube befinden.
Die Lagerung erfolgt über eine Dauer von 18 Monaten in Barrique-Fässern (aus französischer Eiche), der Abstich findet alle 3 Monate statt.
Sein Gesamtschwefelgehalt ist mit 68 mg/l niedrig (der im Weinbau zulässige Höchstgehalt beträgt 160 mg/l), und er enthält keine Zusätze.

Verkostung

Der Jahrgang 2016 ist von einer intensiv kirschroten Farbe, während der wohlige Geruch von gut gereiften schwarzen Früchten gleichzeitig sehr ausdrucksvoll ist. Der Wein ist ein geschmeidiger Gaumenschmeichler und die vorhandenen Tanninen verleihen einen knusprigen Geschmack. Begleitet wird der sehr lange Abgang durch das Aroma von Kirschkernen.
Diesen Wein kann man etwa 10 Jahre lagern.
Das Dekantieren (etwa eine halbe Stunde vor der Verkostung) versetzt ihn mit Sauerstoff und lässt ihn sein Bouquet entfalten.
Er eignet sich vorzüglich zu gegrilltem, geschmortem Rind oder Geflügelfleisch.